geändert am 03.12.2012 - Version Nr.: 1. 380

weitere Werbeflächen auf der Internet-Zeitung www.buergerstimmen.de

Mindmap zur Göttinger und S¨dniedersächsischen Internet-Zeitung www.buergerstimmen.de
Surf-Fair: 20 x kostenlos Lesen = Bitte 1 x Surf-Taxe geben.
Suche ?
Internet-Zeitung www.buergerstimmen.de für Göttingen, das Göttinger Land und Südniedersachsen Vorschau auf Konzerte in Göttingen, Northeim, Uslar, Hann.Münden, Duderstadt, Einback, Osterode, … Kinoprogramme in Südniedersachsen - Northeim, Einbeck, Duderstadt, Hann. Münden, Göttingen Programmvorschau für das Stadtradio Göttingen (mit Bürgerfunkprogramm) Bürgerstimmen im Göttinger Land: Musikplan und Sendeprotokolle Zum Nachdenken: Leben-Tod-Probleme für das strategische Brettspiel Go Gedichtvorschläge bei Padinas Hitliste der zeitgenössischen Internetgedichte Impressum / Kontakt der Internet-Zeitung www.buergerstimmen.de Darstellung der Göttinger Internet-Zeitung in einem Kurz-Video Preiswert werben bzw. bezahlte Meldungen in die Diskussion bringen mit der Internet-Zeitung Spenden sie für eine unabhängige Berichterstattung aus Göttingen und der Region Süd-Niedersachsen Regionalolitik für Göttingen und Südniedersachsen. Was bewegt die Menschen Meldungen rund um den Alltag Wirtschaftsmeldungen rund um Göttingen Meldungen aus dem Bereich Kultur, Theater, Musik, … für Göttingen Kommentare der Leser zu Meldungen - eine Übersicht RSS-Feeds sind besser als Newsletter An- & Abmeldung zum Wochenbrief - Erscheint Donnerstag mit Meldungen der vergangenen Woche Archiv zu früheren Wochenbriefen der Internet-Zeitung www.buergerstimmen.de Chronik - eine Übersicht über alle Meldungen Schlagwortverzeichnis für einen Schnelleinstieg in die Meldungssuche Rubriken und thematisch vorsortierte Übersichten zu Meldung aus dem Göttinger Land Suchmaschine Side-Map - alle Übersichten in der Internet-Zeitung www.buergerstimmen.de Statistik

Lob von Verhalten, Umständen und Ereignissen

Lob wird in der Gesellschaft viel zu selten verwendet. Oft ist es leichter, dass Schlechte unangenehme zu benennen. Dabei gehört das Loben genauso zum Leben wie der Tadel. Ehrenamtliches Engagement ist zu loben, wenn es der Allgemeinheit nützt.
  1. Premierenkritik
    "Der Vorname" – grandiose Unterhaltung auf feinstem Loriot-Niveau

    03.12.2012 Vincent will seinen Sohn "Adolphe" (deutsch = Adolf) nennen und bringt damit viel Aufregung in den Dinnerabend bei Freunden. Die Provokation ist aber nur der Auftakt zu einer Serie von komischen Situationen mit vergleichbarem Humor wie bei Loriot. Wer sich diese kurzweilige Unterhaltung mit gut aufgelegten Schauspielern entgehen lässt, ist selber Schuld - oder leidet an einer Humorallergie. Dr. Dieter Porth

    "mit Foto(s)" --- Pressemelder: Redaktion buergerstimmen.de - --- Themenlisten: Kultur ~ Theaterkritik, Bühnenbericht ~ Göttingen ~ kritisieren, loben, berichten

  2. Premierenkritik
    Munk oder das Leben hat keinen Reset-Knopf

    01.12.2012 Am 28.11.12 hatte im Göttinger Theater im OP die Inszenierung des nach Motiven des Hauffschen Märchens "Munk oder das kalte Herz" seine Premiere. Mit einer klaren Bühnensprache, mit schmissigen Dialogen und mit einer guten schauspielerischen Leistung wurden die Zuschauer in den Bann gezogen. Das Publikum im gut vollem Haus bedankte sich am Ende mit einem lang anhaltenden Applaus. Mit der Inszenierung hat Joe Pfändner seine Qualitäten als Regisseur und als Autor gut gezeigt. Wer schwarzen Humor kombiniert mit zeitgenössischer Kritik mag, dem möchte ich das Stück in jedem Fall als Vorweihnachtsgenuss empfehlen. Dr. Dieter Porth

    "mit Foto(s)" --- Pressemelder: Redaktion buergerstimmen.de - --- Themenlisten: Kultur ~ Theaterkritik, Bühnenbericht ~ Göttingen ~ kritisieren, loben, berichten

  3. Premierenkritik
    "Oleanna" zeigt, wie Undank der Welt Lohn wird

    24.11.2012 Am 21.11.12 hatte das Stück "Oleanna – ein Machtspiel" im Hörsaal AP26 an der Uni Göttingen seine Premiere. Das Stück zeigt in drei Akten wie ein Dialog zwischen Studentin und Professor zum Präzedenzfall einen sexuellen Übergriffes hochstilisiert wird, der am Ende den Professor Karriere und Würde kostet. Mit grandioser Schauspielkunst inszenieren Henrike Richters und Jan Reinartz ein glaubwürdiges Beispiel für die Volksweisheiten "Undank ist der Welt Lohn" und "Macht braucht ignorante Dummheit". Für mich war es ein gut inszeniertes, inspirierendes Drama des Jungen Theaters außerhalb der üblichen Bühne. - Dr. Dieter Porth

    "mit Foto(s)" --- Pressemelder: Redaktion buergerstimmen.de - --- Themenlisten: Kultur ~ Theaterkritik, Bühnenbericht ~ Göttingen ~ kritisieren, loben, berichten

  4. Premierenkritik
    "Kaiser Jones" - trommelnd in den Untergang

    03.11.2012 Am 31.10.12 hatte das Stück "Kaiser Jones" seine Premiere im Theater im OP. Mit vielen kreativen Inszenatorischen Einfällen machten die Schauspieler das Stück zu einem sehenswerten Augenschmaus. In dem Stück wird eindrücklich dargestellt, wie der der vorher selbstherrliche Kaiser Jones im Laufe seiner Flucht vor der Rebellion langsam dem Wahnsinn anheim fällt und sich am Ende selbst richtet. Theaterhandwerklich können die Macher mit jedem professionellen Theater mithalten. Trotzdem ich bin von der Interpretation des Stoffes enttäuscht. Statt des Abgleitens in den Wahnsin, wie es bei der Inszenierung dargestellt wird, beschreibt das Stück nach meiner Auffassung eher, wie der Kaiser Jones sich erfolglos gegen die mentalen Fesseln des Zaubers (Gehirnwäsche) wehrt, dem ihn die Wilden bei einem Ritual in den Kopf eingepflanzt haben. Der Aspekt des persönlichkeitsgespaltenen Jones wird mir in der Inszenierung zu schwach deutlich. Dr. Dieter Porth.

    "mit Foto(s)" --- Pressemelder: Redaktion buergerstimmen.de - --- Themenlisten: Musik ~ Theaterkritik, Bühnenbericht ~ Göttingen ~ kritisieren, loben, berichten

  5. Premierenkritik
    Leistikow brillierte im JT als lebenslustige "Heidi"

    29.10.2012 Für ein Kinderstück ab fünf Jahren zeichnet sich "Heidi" am Jungen Theater (JT) durch ein komplexe Handlung aus, die Erwachsenen und Kinder gleichermaßen in ihren Bann zieht. Durch viele kleine Umbauten wurde das Stück episodenhaft gehalten, was der Wahrnehmung der kindlichen Zuschauer entgegenkommt. Die Inszenierung zeichnet sich auch durch eine gute musikalische Untermalung, durch eine für JT-Verhaältnisse aufwendig gestaltete Bühne und durch den gelungenen Einsatz von Licht aus. Die Premiere wird getragen von Elisabeth-Marie Leistikow als Heidi", die dank ihres schauspielerischen Könnens als lebens- und unternehmungslustige Heidi große wie kleine Zuschauer in ihren Bann zieht. Nach der Premiere denke ich rückblickend, dass "Heidi" nicht nur Kindern sondern auch Erwachsenen bei vergnüglichen Genuss etwas zu erzählen hat. Dr. Dieter Porth

    "mit Foto(s)" --- Pressemelder: Redaktion buergerstimmen.de - --- Themenlisten: Freizeit, Kultur ~ Theaterkritik, Bühnenbericht ~ Göttingen ~ kritisieren, loben, berichten

  6. Premierenkritik
    "Driiing. Driiing" machte das Telefon für Timm Thaler ...

    23.10.2012 Am Sonntag den 21.10.12 hatte das Stück nach dem gleichnamigen Roman "Timm Thaler oder das verkaufte Lachen" seine Premiere. Die Zuschauer quittierten den brillanten Auftritt der vier Schauspieler am Ende mit einem langen Applaus. Sie konnten eine optisch und dramaturgisch gelungene, schöne und auch kurzweilige Inszenierung des Romans erleben. Ich möchte hier besonders aber auch die Macher im Hintergrund loben. Sie schufen für die Inszenierung eine Bühne aus Licht und Musik, die es den Zuschauern leicht machte, der eigentlich komplexen Handlung gut zu folgen. Dr. Dieter Porth.

    "mit Foto(s)" --- Pressemelder: Redaktion buergerstimmen.de - --- Themenlisten: Literatur, Kultur ~ Theaterkritik, Bühnenbericht ~ Göttingen ~ kritisieren, loben, berichten

  7. Live – Kammerkonzert
    Virtuoses Kammerkonzert mit Violine und Flügel in der Aula

    13.10.2012 Im Rahmen eines Gastspiels anlässlich des Joseph Joachim Violinwettbewerb zeigte am 10.10.12 die Wettbewerberin So Jin Kim an der Violine, wie schön ihr Instrumente klingen kann. Sie wurde am Klavier vom hervorragenden Rohan De Silvas begleitet. Zum Ende gab es vor vielen Zuschauern in der Göttinger Aula nach dem Konzertprogramm und auch noch einmal nach der Zugabe einen langen verdienten Hand- und auch Fußapplaus.

    --- Pressemelder: Redaktion buergerstimmen.de - Dr. Dieter Porth - --- Themenlisten: Musik ~ Bühnenbericht ~ Göttingen ~ kritisieren, loben, berichten

  8. Premiere
    Jeder erlebt die Wirklichkeit anders in "Mein junges idiotisches Herz"

    05.10.2012 Am 3.10.12 hatte im universitären Theater im OP die Inszenierung von "Mein junges idiotisches Herz" aus der Feder von Anja Hilling seine Premiere. In der kurzweiligen Inszenierung mit viel Witz und Situationskomik wird gezeigt, wie unterschiedlich Menschen alttägliche Dialoge wegen ihrer unterschiedlichen Charaktere unterschiedlich wahrnehmen. Mir hat die Inszenierung sehr gut gefallen. Dr. Dieter Porth

    "mit Foto(s)" --- Pressemelder: Redaktion buergerstimmen.de - --- Themenlisten: Freizeit, Kultur ~ Theaterkritik, Bühnenbericht ~ Göttingen ~ kritisieren, loben, berichten

  9. Premierenkritik
    Super - Jeder Akku-Schrauber erinnert mich ab heute an "Ab Jetzt"!

    22.09.2012 Am 20.9.12 hatte das Stück "Ab Jetzt" im Jungen Theater von Alan Ayckbourn seine Premiere. in einer zukünftigen Welt, die irgendwie Authentisch an das Heute erinnert, will der Komponist Jerome mit Hilfe des Roboters GOU 300 F, bei seiner Frau Corinna und bei einem selbstverliebten Sozialarbeiter für das Umgangsrecht mit seiner Tochter werben. Mit der Inszenierung erzählen die Schauspieler eine kurzweilige und mit Lachanlässen garnierte Geschichte, wie sie heute wohl beinahe schon real passieren könnte. Ich durfte an Donnerstagabend die Premiere eines toll gelungenen Gesamtkunstwerk genießen. Danke. Dr. Dieter Porth..

    --- Pressemelder: Redaktion buergerstimmen.de - --- Themenlisten: Musik ~ Theaterkritik, Bühnenbericht ~ Göttingen ~ kritisieren, loben, berichten

  10. Premierenkritik
    "Wie es euch gefällt" oder Liebesrausch(en) nach Shakespeare

    14.09.2012 Am 13.9.12 begann das Junge Theater die Saison 2012/2013 mit der Premiere von "Wie es euch gefällt". Sie interpretierten Shakepeares Stück mit viel Musik und einem stimmungsstarken Bühnenbild. Viele Inszenierungsideen, schmissige Dialoge und gute Schauspielkunst machten den zweieinhalbstündigen Zweiakter zu einem kurzweiligen Genuss, der gut in die heutige Zeit und zum heutigen Lebensgefühl passt. Mir hat die musikreiche Inszenierung sehr gut gefallen. Dr. Dieter Porth

    "mit Foto(s)" --- Pressemelder: Redaktion buergerstimmen.de - --- Themenlisten: Musik ~ Theaterkritik, Bühnenbericht ~ Göttingen ~ kritisieren, loben, berichten

  11. Premierenkritik
    "Lederfresse" und am Ende gibt es keine Pizza

    07.09.2012 Am 5.9.12 hatte das knapp zweistündige Stück "Lederfresse (mit der WROOMMM Kettensäge)" seine Premiere. In dem Stück begeben sich Sie und Er auf die Reise durch die verschiedenen Ebenen ihrer Beziehung. Sie wird dabei schön als ängstliches Frauchen mit all ihren Facetten dargestellt, während Er gekonnt als ein Mensch inszeniert wird, der zwischen seiner Identifizierung mit einem menschenschlachtenden Filmhelden und einem feigen Männchen schwankt. Zum Ende bekam die Inszenierung dieses skurrilen, zum Teil wortwitzigen Stückes einen langen Applaus.

    "mit Foto(s)" --- Pressemelder: Redaktion buergerstimmen.de - --- Themenlisten: Musik ~ Theaterkritik, Bühnenbericht ~ Göttingen ~ kritisieren, loben, berichten

  12. Premierenkritik
    Super und mit viel Spielfreude dargeboten: "Haltestelle. Geister."

    10.08.2012 Am Abend des 8.8. um 8 Uhr ct feierte das Stück "Haltestelle. Geister." von Helmut Krausser im Theater im OP seine Premiere. Mit viel Spielfreude und vielen guten Inszenierungsideen setzte das Ensemble dies Collage bizarrer Charaktere gekonnt um. Neben Zwischenappläusen gab es am Ende einen lang anhaltenden und - wie ich finde - verdienten Applaus für die gelungene Inszenierung. Dr. Dieter Porth

    "mit Foto(s)" --- Pressemelder: Redaktion buergerstimmen.de - --- Themenlisten: Musik ~ Theaterkritik, Bühnenbericht ~ Göttingen ~ kritisieren, loben, berichten

  13. Premierenkritik
    "Rosenwinkel" - Episodentheater über Roma zwischen Normalität und Subkultur

    10.07.2012 Am 8.7.12 feierte das Stück "Rosenwinkel" im Haus der Kulturen seine Premiere. In Episoden, die fließend ineinander übergehen, zeigt das Stück das normale und auch das besondere dieser Volksgruppe. Auch der Zynismus unserer Gesellschaft beim Umgang mit diesen Menschen wird angesprochen. Am Ende verzichtet die Inszenierung auf eine Stellungnahme und überlässt dem Zuschauer selbst die Antwort, wie normal oder fremd er die Roma wahrnimmt. Mir hat das kurzweilige Stück dank der gelungenen Inszenierung einige neue Einblicke in die Lebenskultur der Roma gegeben. Dr. Dieter Porth

    "mit Foto(s)" --- Pressemelder: Redaktion buergerstimmen.de - --- Themenlisten: Musik ~ Theaterkritik, Bühnenbericht ~ Göttingen ~ kritisieren, loben, berichten

  14. Premierenkritik
    "Das Ereignis" oder als am 20.6. das Publikum zum '12. Schauspieler' wurde

    21.06.2012 Am 20.6.12 feierte das Stück des Ausreißerclubs vom Jungen Theater seine Premiere. Es hatte den Titel "Das Ereignis" und beschrieb den jugendlichen Umgang mit sozialen Netzwerken. Dabei ging es um die erste Liebe, um das Sich-Finden und auch um das Sich-Selbst-Finden in einer Mitwelt, die die soziale Netzwerke hoch achtet. Das Stück erfasste genau den Nerv der Zuschauer, so dass das Publikum zum "12. Schauspieler" wurde und sich durch die Dialoge geprägte Stück mitreißen ließ. Ich genoss die kurzweilige Aufführung.
    Der Theaterkritik sind einige Meldungen der Bitkom zum Thema Facebook beigefügt, mit der der Lobbyverband quasi auch "Werbung" für das soziale Netzwerk machte.

    mit Anmerkung(en) oder Kommentar --- Pressemelder: Redaktion buergerstimmen.de - --- Themenlisten: Bühnenbericht ~ Kultur ~ Göttingen ~ berichten

  15. Premierenkritik
    "Was vom Himmel fällt" – eine tolle Komödie über Liebe, Angst und einen schwarzen Männerschuh

    18.06.2012 Vom Himmel kann vieles fallen – zum Beispiel die Liebe. Jacqui und Robin aber lernen sich kennen, weil Robin in jungen Jahren aus heiterem Himmel ein Schuh auf den Kopf gefallen ist und weil Jacqui beinahe eine U-Bahndecke auf dem Kopf gefallen wäre. Beide vereint seit diesem Trauma die Angst, dass Ihnen Satelliten auf den Kopf fallen könnten. Die Inszenierung erzählt anrührend vom Wachsen der Liebe zwischen Jacqui und Robin, die wegen ihrer Ängste nie ihre eigene Wohnung verlassen 'können'. Die Inszenierung bietet dem Zuschauer viele anregende Situationen, die ob ihrer Skurrilität zum Lachen einladen. Gleichzeitig erinnert die Komödie sanft daran, auch über die eigenen Ängste und die eigenen Zwangshandlungen nachzudenken. Wie es sich für eine gute Komödie gehört, endet "Was vom Himmel fällt" von James Graham im Happy-End und mit einem verdienten langen Applaus. Eine toll inszenierte Komödie, die Lust macht auf mehr Theater! Dr. Dieter Porth

    --- Pressemelder: Redaktion buergerstimmen.de - --- Themenlisten: Musik ~ Theaterkritik, Bühnenbericht ~ Göttingen ~ kritisieren, loben, berichten

  16. Premierenkritik
    8.6. – "Zirkus – ein dokumentarisches Kunst-Stück" erhielt stehende Ovationen

    10.06.2012 Am 8.6.12 hatte "Zirkus – ein dokumentarisches Kunst-Stück" von der Werkgruppe II in der Saline Luisenhall seine Premiere. In der Inszenierung wurden dem Zuschauer verschiedene Episoden schöne Bilder und softe Eindrücke über die sozio-kulturellen Gräben gegeben, die zwischen der Welt der Zirkusmenschen und der Welt der normalen Menschen liegen. Die Werkgruppe hat damit ein gelungenes, musikalisch-theatrales Kunstwerk für den anspruchsvollen Ästheten geschaffen. Dr. Dieter Porth

    "mit Foto(s)" --- Pressemelder: Redaktion buergerstimmen.de - --- Themenlisten: Musik, Kultur ~ Theaterkritik, Bühnenbericht ~ Göttingen ~ kritisieren, loben, berichten

  17. Premierenkritik
    "Lachen soll gelernt sein" mit guten und spielfreudigen Schauspielern

    10.06.2012 Am 9.6.12 feierte das Stück "Lachen soll gelernt sein" seine Premiere im Jungen Theater. Die Kinder zeigte in einem schönen Stück, dass Alltagsärger zum Leben gehört und dass sich böse Hexen immer mit mehr Freude vertreiben lassen. Die Spielfreude der Kinder auf der Bühne war gut zu spüren. Aber auch schauspielerisch war es eine gelungene Aufführung, was ein schönes Aushängeschild für die Jugendarbeit des MiniClubs ist.

    --- Pressemelder: Redaktion buergerstimmen.de - --- Themenlisten: Kultur ~ Bühnenbericht, Theaterkritik ~ Göttingen ~ kritisieren, loben, berichten

  18. Premierenkritik
    "Die Brüder Grimm" als Protestdemonstration gegen Studiengebühren und mehr

    27.05.2012 Am 26. Mai 12 hatte im Jungen Theater das Stück "die Brüder Grimm - vom Märchenschreiber zum Verfassungskämpfer" seine Premiere. Das Stück erzählt die Geschichte der Brüder Grimm. Dabei verknüpft die Inszenierung die Grimmschen Erlebnisse mit einem aktuellen Protest an Studiengebühren und an der aktuellen Lokalpolitik. Die Verknüpfung von Geschichte und Kritik ist dem Theater eindrucksvoll gelungen.

    "mit Foto(s)" --- Pressemelder: Redaktion buergerstimmen.de - --- Themenlisten: Kultur ~ Theaterkritik, Bühnenbericht ~ Göttingen ~ kritisieren, loben, berichten

  19. Live – CordArte
    23.5. - Fröhliches Orgelspiel und viele schöne barocke Melodien in Scheden

    25.05.2012 Am 23. Mai 2012 spielten das Trio CordArte in der Schedener St. Markus-Kirche im Rahmen der Händelfestspiele. Neben bekannten Weisen von Händel wurden auch virtuos Kompositionen unbekannterer Komponisten der Barockzeit dargeboten. Zum Ende ernteten die Musiker für ihre gekonnt einfühlsame Darbietung in der schönen Kirche einen langen verdienten Applaus.

    "mit Foto(s)" --- Pressemelder: Redaktion buergerstimmen.de - --- Themenlisten: Musik ~ Popkonzertorte, Bühnenbericht ~ Göttingen ~ kritisieren, loben, berichten

  20. Premierenkritik
    Stehende Ovationen und Zugabe bei "Young Amadigi" am 20.5. im Jungen Theater

    21.05.2012 Am 20.5.12 feierte die Opernbearbeitung "Young Amadigi" seine Premiere im Jungen Theater. Nach gut einer Stunde mit viel Dramatik, beeindruckende Lichtkompositionen und tollen Gesang gab es von allen Zuschauern stehende Ovationen. Das Ensemble bedankte sich dafür mit einer kleinen Zugabe. Die Stimmen der jungen Sängerinnen und Sänger zeigten, welches Potential an schönen Stimmen die Region hat. Es ist zu wünschen, dass auch im nächsten Jahr wieder ein solches Projekt stattfindet. Mich hat besonders beeindruckt, dass im Stück der 'typisch bürgerliche' Opernmuff überwunden wurde und dass mit der Inszenierung ein ganz eigener, frischer Stil gefunden wurde. Weiter so. Dr. Dieter Porth
    [Nachtrag -
    25.05.2012Korrektur eines Design-Fehlers]

    "mit Foto(s)" --- Pressemelder: Redaktion buergerstimmen.de - --- Themenlisten: Musik ~ Theaterkritik, Bühnenbericht ~ Göttingen ~ kritisieren, loben, berichten

  21. Premierenkritik
    Tolles Leben der Gedanken in den Siegerwerken

    13.05.2012 Am 12.5. hatten im ThOP gleich drei Stücke ihre Uraufführung. Die Aufführungen waren der Preis für die Gewinnern des 5. ThOP-Wettbewerbs für Nachwuchsdramatiker. Im Stück "Sand" von Arnit Esau ist der Träumer Nemmerjahn auf der Suche nach dem, was in seinem Traum fehlt. Bei "Von Dir über Dich neben Mir" lässt die Autorin Mia Frimmer das Publikum Anteilnehmen an den widersprüchlichen Gedanken einer Geliebten bezüglich ihres Geliebten/Gehassten. Das Stück "my life between the two fucking hemispheres of the brain" von Daniel Ratthei ist durchgängig Deutschsprachig und beschreibt die Gedanken in den Kopf des Komapatienten Jonny. In seinem Kopf leidet dieser an seinem mangelhaften Selbstbewusstsein, an Jennys Liebe und an seines Vaters Erwartungen. Zwei der drei Uraufführungen haben mir gut bis spitze gefallen. Bei dem dritten Stück bin ich mir unsicher, ob meine negativer Eindruck eher der Inszenierung oder eher dem Textbuch geschuldet ist.

    "mit Foto(s)" --- Pressemelder: Redaktion buergerstimmen.de - --- Themenlisten: Musik ~ Theaterkritik, Bühnenbericht ~ Göttingen ~ kritisieren, loben, berichten

  22. Showkritik
    Zirkus Renz – unvergesslicher Nachmittag mit vielen tollen Highlights

    06.05.2012 Am 4.5.12 besuchte ich in die Nachmittagsvorstellung beim Zirkus Renz und ging nach Hause mit einem vollen Füllhorn an starken Bildern von einer beeindruckenden Shows. Die Macher komponierten dabei ihre Akrobatik- und auch Tier-Attraktionen mit Licht und Musik zu starken Bildern. Der Zirkus Renz lohnt definitiv einen Besuch – gerade auch für alle, die sich gern von guten Shows unterhalten lassen wollen. - Dr. Dieter Porth

    "mit Foto(s)" --- Pressemelder: Redaktion buergerstimmen.de - --- Themenlisten: Familie, Alltag, Freizeit, Kultur ~ Bühnenbericht ~ Göttingen ~ kritisieren, loben, berichten

  23. Premierenkritik
    "Ich fange jetzt an – mit heute"

    24.04.2012 Am 23.4.12 hatte das einstündige Stück vom jt-Studentenclub "Aufstand der Papageien" im Jungen Theater seine Premiere. Es beschreibt den Zerfall einer Aussteigergesellschaft. Initialzündung dafür ist Bea, die plötzlich auftaucht. Sie stresst mit ihrer Ideologiefreiheit die bestehenden Beziehungen und setzt den Teufelskreislauif des Gesellschaftszerfalls in Gang. Sie bleibt bis zum Ende ideologiefrei, wie ihr Schlusssatz in der Schlagzeile zeigt. Im Stück werden im Handlungsrahmen des Zerfalls emotionsreich drei typisch-markante Formen von Liebesbeziehungen vorgelebt. Neben der schauspielerischen Ausdrucksstärke durch das Ensemble ist auch die akzentuierte musikalische Untermalung zu loben, die das Stück emotionsvoll machte.

    --- Pressemelder: Redaktion buergerstimmen.de - --- Themenlisten: Musik, Kultur ~ Theaterkritik, Bühnenbericht ~ Göttingen ~ kritisieren, loben, berichten

  24. Premiere
    Gut für die Lachmuskeln - "arsenic & old lace"

    14.04.2012 Am 11.4.12 feierte im Theater im OP das englischsprachige Stück "Arsenic & old Lace" seine Premiere. Durch die schauspielerischen Leistungen kamen Witz und schwarze Ironie, die das Stück auszeichnen, voll zur Geltung. Insgesamt erlebte ich (trotz meiner mittelmäßigen Englischkenntnisse) einen vergnüglichen Abend. Es ist ein lohneswertes Stück, dass auch mit normalen Schulenglich gut zu genießen ist. Dr. Dieter Porth.

    "mit Foto(s)" --- Pressemelder: Redaktion buergerstimmen.de - --- Themenlisten: Freizeit, Kultur ~ Theaterkritik, Bühnenbericht ~ Göttingen ~ kritisieren, loben, berichten

Listen mit älteren Meldungen

  1. Kurzübersicht zu aktuellsten Meldungen
  2. Meldungen für das Jahr 2007 und früher.
  3. Alle verbleibenden Meldungen zum Begriff.
"
journalistisches Selbstverstδndnis (Text erscheint bei Werbung nach Anklicken) - "Broken-Links" - Startseite - Impressum - Em@il - Kontaktformular - Werbungspreise ---